Dienstag, 25. August 2009

Drogenberatung


Holunder. Nichts als Holunder.
Überall nur Holunder.
Von nichts anderem war gestern die Rede gewesen als eben von: Holunder. Ich schwärmte von Holunder; nicht von einem Holundersaft XY der Firma ZZ, entwickelt und promotet vom Institut für Pharmakognosie an der Universität Wien. Es war die Holunderbeere schlechthin, die ich als eine 'legale Droge' in grippeträchtigen Zeiten bezeichnete. Zum, versprochen, letzten Mal: Es ging um Holunder.
Und nun zu den Drogen. Jetzt geht es um Holunderkompott.
Mit Vanillepudding.
Nein, ist keine Werbung für Vanillepudding.

Kommentare: