Donnerstag, 25. Juni 2009

Unterschichtsfernsehen

Das Bloggen kurz vor dem Schlafengehen hat sich zu einer lieben Gewohnheit entwickelt, mit der ich heute abend brechen werde. Heute wird nicht gebloggt, sondern geglotzt. Zumal bei ARD und Arte um die Wette geklotzt wird. Arte legt los um 22:20 Uhr mit einem Stück namens 'Prekär, frei und Spass dabei?' Klingt irgendwie nach Ranschmeiße an eine Zielgruppe, der sich Mrs. Mop zugehörig fühlt. Ich werde dabei sein, ob mit oder ohne Spass. Laut der reichlich verschwurbelt geschriebenen Vorschau handelt es sich um "das erste kulturpolitische Docu-Musical".
Sollte die Sendung sich zügig als kulturpolitische oder musikalische Flachlandschaft offenbaren, schalte ich um 22:45 Uhr ins Erste und gebe mir Pedro Almodóvars 'Volver - Zurückkehren'. Penélope Cruz als Putzfrau auf dem Madrider Flughafen. Cómo no.

Kommentare:

  1. hab gerade 10 mins volver angeschaut [danke für die ansage].. ist wohl eher nicht mein film ^^. war das prekäre toll?

    AntwortenLöschen
  2. Absolut, ja. Hab ja eher was Plattes erwartet, s.o., aber es war ein sehr starker Film, der mich bewegt hat...und mich heute früh verschlafen lassen hat! Muss los. Wünsche einen frohen Tag.

    AntwortenLöschen