Donnerstag, 28. Oktober 2010

Rache ist süß


In diesem Blog geht es ja gelegentlich um gemeingefährliche Insekten und deren effiziente Vernichtung oder na ja, sagen wir Bekämpfung. Dabei folge man dem Königsweg der strategischen Kriegsführung, der da heißt: Schlage deinen Feind mit seinen eigenen Waffen.

Stinken dir also die Stinkwanzen, mach' sie nieder mit Gestank (hatten wir schon).
Wollen fette Schmeißfliegen sich an deiner Geburtstagstorte laben, werde zum Tortenwerfer.
Fallen die Wespen in räuberischer Absicht über deinen Kuchen her, erschlage sie mit Kuchen.
Kommt dir eine Wanze dumm, bring' sie gleich mit Pudding um.

via Kottke

Hier, an der schönen blauen Donau, werden die Viecher im Dreivierteltakt umgenietet. Mithilfe einer niedlichen kleinen Wurfmaschine, die den niedlichen kleinen Krabbelmonstern lauter niedliche kleine Törtchen um die Öhrchen ballert (sorry, Tierschützer!). Das Prinzip dahinter: Rache ist süß. So einfach wie wirkungsvoll wie unterhaltsam. Muss man nur drauf kommen.

Kommentare:

  1. hmhm. ist ja ganz süß [ha!], aber mir irgendwie zu weit hergeholt - also, der produktbezug ^^.

    AntwortenLöschen
  2. Mach's wie ich - ignorier' den Produktbezug ;)!

    AntwortenLöschen