Sonntag, 13. Dezember 2009

Blickkontakt



So viel Schmerz und Traurigkeit im Gesicht eines Hundes. Er ist an der linken Vorderpfote verwundet. Als der Hund mich lange und müde anschaute, schossen Tränen in meine Augen.

Kommentare:

  1. kann ich verstehen. falls ich aber mal mein unqualifiziertes urteil zu der wunde abgeben darf: auf dem foto sieht es so aus, als würde es sich 'nur' um eine wundgelegene stelle [kamelknie, vom liegen/knieen] handeln, die sich entzündet hat. was hat er denn da zwischen den beinen? bürste, schuh, ...?

    AntwortenLöschen
  2. Das war die Hundeleine zwischen den Beinen, auf die hat er, säuberlich zusammengelegt, aufgepasst. An Weglaufen war eh nicht zu denken. Wie schwer die Wunde war, weiß ich nicht, aber das Tier litt wie Hund.

    AntwortenLöschen