Samstag, 11. Juni 2011

Beggars Banquet


Schwere Kost am frühen Morgen.


Während ich in aller verschlafenen Unschuld meinen Kaffee schlürfe, taucht plötzlich auf meinem Bildschirm ein Bild zweier betagter Herren auf, Sucking in The Seventies, fällt mir sofort ein, zwei Altrocker,
Stone Age, beim Verlassen eines Restaurants in New York City, wird höchstwahrscheinlich nicht Voodoo's Lounge gewesen sein, beide treten auf die Straße, Exile on Main Street, gut gespeist habend, vermutlich also kaum geneigt, den Street Fighting Man zu geben, schon gut, weil, You Can't Always Get What You Want, und dann beide so: Let's Spend The Night Together!, und dann fragt der eine den andern: zu mir oder zu dir?, und dann sagt der andere zum einen: Gimme Shelter!, kein Problem, sagt der eine, machen wir alles Undercover, wieso undercover?, fragt der andere, und der eine antwortet: na ja, sonst heißt es nachher Dirty Work oder so, ach was, sagt der andere, It's Only Rock'n Roll, aber der eine bleibt auf der Hut und meint, nix da, hab' keine Lust auf A Bigger Bang in irgendeinem Käseblatt, na gut, brummt der andere, aber lass' uns vorher noch den A-Train nehmen Richtung Norden, bisschen gute Musik hören, du weißt schon, Harlem Shuffle, gute Idee, sagt der eine, mir ist so nach Brown Sugar, aber kommen wir bei denen überhaupt rein mit unseren Bleichgesichtern?, und der andere meint, stell dich nicht so an, man, Paint It Black und alles wird gut, darauf erwidert der eine, okay, let's go Black And Blue, genau, antwortet der andere, und dann beide so: Like A Rolling Stone. Alles klar.

Ungeklärt ist nur, was in der braunen Papiertüte drin war. Etwa die klebrigen Überreste des gemeinsamen Dinners? Nicht kleckern beim Naschen, Jungs, ihr wisst schon, das gibt Sticky Fingers.

Kommentare:

  1. zu meiner Zeit wäre so etwas nicht passiert, die wären erledigt gewesen, die beiden alten senilen Säcke. Rock and politik. Fuck off!

    AntwortenLöschen
  2. Hm...zu welcher Zeit war das denn, "vor meiner Zeit"? Bevor der Udo sich auf den Schoß vom Gerhard gesetzt hat?

    *g*

    AntwortenLöschen
  3. ..."ZU meiner Zeit" muss es natürlich heißen.
    Also, zu deiner Zeit.

    *argh, kompliziert...;).

    AntwortenLöschen