Sonntag, 17. März 2013

Angepisst


"Diese Aktion ermöglicht die Rettung von 8.000 Arbeitsplätzen in der Bankenindustrie und gewährleistet die Liquidität der Banken."
Nicos Anastasiades, Ministerpräsident von Zypern, 16. 03. 2013
Übersetzung:
Um die Banken zu retten, ziehen wir die Sparer über den Tisch und konfiszieren deren Bankguthaben. Fühlt euch angepisst.


* Der Manneken Pis, Brunnenfigur eines urinierenden Knaben, ist eines der Wahrzeichen von Brüssel. Ganz recht: ein Wahr-Zeichen.

Kommentare:

  1. ...ist doch gar nicht mal so schlecht....vielleicht kommen dann die Sparer mal auf die Idee ihre Konten zu räumen.....denn unter dem Kopfkissen können die Banken kein Geld einfrieren.....also Leute:

    Stürmt die Banken, leert eure Konten und schon habt ihr die Banken angepisst...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider verfügt Brüssel über den längeren Piss-Strahl: Stichwort Kontensperren, Kontingentierung der abgehobenen Geldmenge, Bankomaten "außer Betrieb", weil leer (alles in Zypern derzeit zu erleben), und vom gesetzlich eingeschränkten bis nahezu komplett verbotenen Bargeldverkehr ist dann auch kein weiter Weg mehr.

      Löschen
  2. Ich habe noch zu einer Zeit mir das Arbeiten widerwillig auferlegt, als man an jedem Freitag seine Lohntüte mit dem Abrechnungsstreifen darin ausgehändigt bekam.

    Dann wurden wir gezwungen, ein Konto anzulegen, damit die Banken auch das Geld der Lohnarbeiter in den Topf ihrer Ausleihungen einverleiben konnten.

    Das Geld der Sparer ist ja wohl nicht das Geld von denen, die über wirklich Geld verfügen. Das Geld der Kleinsparer und die Aktien der Kleinaktionäre sind von vornherein dazu bestimmt, dass sie in das schwarze Loch der Banken verschwinden.

    Arbeitsplatzsicherung!? Mit dem Schmarren wollen die immer noch einen toten Hund hinter dem Ofen hervorlocken.

    Gruss Troptard

    AntwortenLöschen
  3. Mit einer Gun im Rücken, ist es schwer sich nicht zu bücken!
    Gruss Troptard.

    AntwortenLöschen
  4. Es kann unmöglich ruhig bleiben heute. Und wenn, dann verstehe ich die Welt endgültig nicht mehr...

    AntwortenLöschen