Samstag, 20. November 2010

Karrierefrau



Kommentare:

  1. Diese Anzeige mag wohl gut gemeint sein und auch auf ein existentes Problem hinweisen, letztendlich verdeckt und untermalt sie jedoch das tatsächliche Problem. Das wäre nämlich weiterhin vorhanden, wenn die Aufstiegs- und Karrierechancen vollkommen gerecht unter Schwarzen und Weißen (Männern und Frauen, etc.) verteilt wären.

    Keiner sollte ein beschissenes Leben haben und von anderen als minderwertig betrachtet werden, nur weil er oder sie Putzfrau, Müllmann oder gar (oh Schreck) arbeitslos ist. Da sind eingehaltene Quoten nur Schönfärberei.

    Nichtsdestotrotz eine nette Idee für eine Anzeige. Und mit deiner Überschrift greifst du ja vielleicht auch ein bisschen den Gedanken auf, den ich dazu hatte :)

    AntwortenLöschen
  2. Du hast vollkommen recht. Danke für die notwendige Ergänzung.

    Und ja, die Überschrift war der Versuch einer ironischen Distanz, obwohl mir die Anzeige sehr gut gefällt.

    AntwortenLöschen
  3. Mesdames: Chapeau!
    Zwei der kürzesten und doch treffensten Posts! Amike - bei Dir könnte man noch weiter kürzen ;-)

    AntwortenLöschen