Samstag, 6. Februar 2010

Unterwegs



Mit Sitz, ohne Wohnsitz.

Kommentare:

  1. geiles bild. jetzt noch alles bis auf die roten blüten auf dem schirm schwarz-weiß machen... [color-key oder so..] :) toll.

    AntwortenLöschen
  2. Klingt gut, hab aber keine Ahnung, wie das geht - Du?

    AntwortenLöschen
  3. noch nicht, ich weiß aber von konna, daß es ein gutes tutorial bei www.yuki-keylin.de gibt, sorry, kann hier gerade nicht verlinken [?]. ich werd' das auch mal machen und dir später den link schicken oder das posten oder... muß jetzt weg zur generalprobe ^^. schüssi ;).

    AntwortenLöschen
  4. Man kann sich in PhotoShop mit dem Schwamm-Tool behelfen (gibt natürlich elegantere Methoden). Einfach die Sättigung in allen nichtgewünschten Bereichen herunterregeln.
    Wenn ich das als ehemalige Grafik-Maus mal einwerfen darf! ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Bitte, mit Schwämmen weiß ich SEHR elegant umzugehen, schon von Berufs wegen ;)...nur leider hab ich nichts zum Shoppen, sozusagen ;). Trotzdem vielen Dank für den Tipp. Dürfte ich die Fachfrau im Bedarfsfalle mit weiteren grafik-maus-spezifischen Fragen behelligen? Auf dem Gebiet stoße ich schneller an meine Grenzen als mir lieb ist ;).

    AntwortenLöschen
  6. *lacht* Aber ja! Ich habe mit solcherlei über 20 Jahre mein Brot verdient - ehe die Rezession (und mein Mann) mich mit wuchtigen Schlägen zurück an den Herd trieben!
    Aber das Grafik-Mausen kann ich natürlich trotzdem nicht ganz lassen... ;-P

    (PS: Böte die Captcha-Funktion nicht genügend Spam-Sicherheit bei gleichzeitiger Sofortsichtbarkeit der Posts? Aber Sie werden sich schon etwas dabei gedacht haben, das so zu regeln...)

    AntwortenLöschen
  7. Der Mann? Mit wuchtigen Schlägen? Oh Jessas...Hals- und Beinbruch :)!

    Dankeschön für das Angebot.

    Ja also, das mit der Captcha-Funktion hat mir seinerzeit das wunderbare Rebhuhn ausgeredet, die auch gern auf diesem Blog sich tummelt. Weil Moderation UND Captcha zu umständlich seien, was mir einleuchtete. Und Sie meinen jetzt grad andersrum, oder?

    AntwortenLöschen
  8. Öh... ja... genau. Die Captcha-Geschichte produziert nicht nur lustige Wortschöpfungen, sondern läßt den Post ja auch sofort auftauchen, ohne dass Sie jeden einzelnen erst mühsam freischalten müssen...

    *lacht* Und mein Mann schlägt mich in Wirklichkeit natürlich NICHT!
    Jedenfalls nicht, wenn ich es nicht verdient habe! ;-P

    AntwortenLöschen
  9. Ich schlage vor, wir warten, bis das Rebhuhn aus der Probe zurückkommt (s.o.), was sie dazu meint? Hm. Weil, im Moment leuchten mir beide Methoden ein...

    Hui, der letzte Satz klingt nach einem turbulenten Eheleben...;)

    AntwortenLöschen
  10. Oh no! Sooo turbulent ist es ja gar nicht... weil ich nicht sonderlich rebellisch bin.
    Ich meine... Wes Brot ich eß, des Lied ich sing, oder? ;-)

    Und eh ich's bergesse: Kennen Sie eigentlich Frau Putzblues? Könnte aber sein, dass sie schon das probende Rebhuhn darauf aufmerksam gemacht hat... Die meine ich nämlich auch dort schon in den Kommentaren gesehen zu haben. :-)
    Frau Putzblues jedenfalls ist in ähnlicher Situation - will das "Fremdputzen" jetzt aber zurückfahren oder sogar ganz einstellen, weil es ihr zu sehr an die Nieren geht...
    Anyway - Sie finden sie hier:
    http://putzfrauenblues.twoday.net/

    AntwortenLöschen
  11. Den Putzfrauenblues kenne ich, darauf wurde ich aufmerksam gemacht von - jawoll, Rebhuhn. Das Rebhuhn kommt gut rum :)!

    AntwortenLöschen
  12. *lacht* Das rasende Rebhuhn...
    Aber das ist ja das Tolle an der Bloggerei, oder? Dass man vom Hütchen zum Stöckchen kommt... und über ganz überraschende Menschen stolpert. Ich mach das ja noch nicht gar so lange, liebe es aber doch schon sehr...

    Puuuh... mein 1000-Bilder-Post ist auch endlich fertig... dauert immer eeewig, bis ich das Layout so habe, wie es soll.
    Aber vielleicht bin ich auch einfach nur zu pingelig.
    Pixel-Schubsen-Berufskrankheit wahrscheinlich. ;)

    AntwortenLöschen
  13. @Britta und Mrs. Mop
    ja, ich komme gut rum - verliere dabei aber auch 'nen großteil meiner zeit... ^^ tja. noch habe ich keine lösung.

    bzgl. captchas oder freigabe:
    Mrs. Mop, ich dachte damals, daß dir eine freigabe lieber wäre, denn so könntest du im zweifel mal einen kommentar nicht veröffentlichen - damals, als wir darüber schrieben, war das hier ja alles noch hochgeheim!! ;) captchas dienen ja 'nur' der abwehr von robotern/nicht menschen. mit captchas kann jeder mensch, auch trolle/chefs/etc. posten, was auch immer er/sie/es will. wenn du da nicht mehr so große bedenken hast, nimm' captchas - ist für die besucher 'schöner'. für's eventuelle redigieren ist die freigabe besser.

    ich persönlich habe bei mir alles ausgestellt und moderiere/gebe frei nur kommentare, die zu artikeln kommen, die älter als 2 wochen sind, und habe damit beste erfahrungen :).

    noch fragen :)?

    AntwortenLöschen
  14. @Britta und Rebhuhn
    Habe verstanden und soeben die Freigabe deaktiviert. Es stimmt, das verzögerte Veröffentlichen nervt, besonders bei so hohem Kommentaraufkommen wie heute, meine Güte, 14 Kommentare, 14! *poff :)

    Ich werd's jetzt einfach mal probieren. In der Vergangenheit musste ich zwei unliebsame Kommentare wegen Grenzwertigkeit löschen, d.h. vor Freigabe. Mal hoffen, dass hier keiner Mist hinterlässt. Weil, einmal veröffentlichte Kommentare gehen hier nicht mehr zu löschen, habe ich festgestellt, oder gibt es da einen Trick?

    AntwortenLöschen
  15. Captchas hab ich - nicht zuletzt, weil ich die irgendwie lustig finde...
    Wenn bei mir wirklich etwas stünde, was ich so gar nicht wollte, käm's halt in die Tonne.
    Dafür ist er ja da, der kleine "Flaschenboy" am Ende eines jeden Kommentars... ;-)
    Da kommt dann, glaub ich, noch so eine Abfrage, ob man wirklich löschen will... und um das Ding spurlos zu entfernen, muss man es wohl zweimal löschen, weil sonst der Time-Stamp und der Verweis, dass gelöscht wurde, stehenbleibt...
    Ich benutze auch so ein "Last Comments"-Dings... so übersehe ich nicht mehr so leicht Kommentare zu alten Artikeln... :-)

    AntwortenLöschen
  16. neeneenee... man kann einfach das häkchen bei 'endgültig löschen' machen und DANN auf löschen klicken, und dann ist es gleich ganz weg :).

    grundsätzlich lasse ich mir immer von blogspot eine mail schicken, wenn irgendjemand kommentiert hat - nur eben nicht für die mehr als zwei wochen alten artikel, die muß ich erst freigeben [ich habe die erfahrung gemacht, daß programme/'roboter'/spammer oft ältere artikel auswählen...].

    blablabla - sorry diesmal für's zuspammen ;).

    AntwortenLöschen
  17. @Britta
    Besten Dank für den Hinweis auf den 'Flaschenboy' (dass man jemandem wie mir so was erklären muss...ts...wo ich doch die Fachfrau für Flaschenboys bin...). ;)
    Was ist denn mit dem "Last Comments-Ding" gemeint?

    @rebhuhn
    Ja, merke ich jetzt auch, dass mir Kommentare zu älteren Posts natürlich leicht durch die Lappen gehen, wo die Freischaltung weg ist. Also Emailbenachrichtigung aktivieren, OK.

    Bitte weiter "zuspammen" :)!

    AntwortenLöschen
  18. da gibt es ja auch noch das problem, daß google schnell mal was speichert/indiziert, was man nicht möchte - bei mir z.b. mein richtiger vorname in einem alten post, als ich noch nicht so vorsichtig war. im post hab' ich's gelöscht, aber mit google findet man's immer noch :(. ich weiß nicht genau, wie das mit kommentaren ist, aber das war der hauptgrund, warum ich dir damals die freigabe und nicht die captchas empfohlen habe :).

    AntwortenLöschen
  19. Hehe... ich dachte, ich umfahre mal die Sozialwissenschaftlerin und parliere direkt mit Ihrem Putzfrauen-Ich: in einfachen, klaren Sätzen mit Beispielen aus dem Alltag!
    Ich nämlich habe ein Hausfrauen-Ich, dass auf die entsprechende Taktik ausgesprochen positiv reagiert! *strahl* ;-P

    Das "Berühmte-letzte-Worte-Dings" ist so ein Gadget, das Blogger zur Verfügung stellt. Einfach auf "Bearbeiten" -> "Gadget hinzufügen" -> "besonders beliebt" -> "Recent Comments" - fertig! :-))
    Und schon haben Sie (meist an der Seite irgendwo) mit kleiner zeitlicher Verzögerung (mein Mann sagt, das ist ein "Feed-Ding" - was immer das bedeuten mag) alle-alle (Zahl kann man einstellen) Kommentare, die in letzter Zeit abgesondert wurden - sääähr praktisch, finde ich!
    Emailbenachrichtigung ist auch prima - so lange einem nicht 100 Kommentare täglich das Postfach zuspammen... :-)

    AntwortenLöschen
  20. @rebhuhn
    Leuchtet mir ein. Grade bei jenen zwei von mir im Vorfeld gelöschten Kommentaren (s.o.) wäre es mir gar nicht recht, wenn die sich noch irgendwo im Untergrund tummeln würden ;) bzw. auffindbar wären.

    Außerdem stelle ich fest, dass es jetzt - ohne Freischalte - länger dauert, bis ich auf Kommentare aufmerksam werde ;).

    AntwortenLöschen
  21. @Britta
    Verstehe. Dieses Gadget finde ich zwar praktisch, es macht aber immer die Seite gleich so voll. Optisch, meine ich. Stelle ich beim Lesen anderer Blogs fest, dass mich die 'berühmten letzten Worte' in der Randspalte mitunter eher nerven als interessieren. Weil, was mich interessiert, lese ich von allein ;). Als Leserin nutze ich dieses Last-Comments-Angebot so gut wie nie.

    Wobei ich gern zugebe, dass mein Blog ein bisschen mehr Fülle bzw. Struktur gut vertragen könnte, so vom Erscheinungsbild ;). Warum sich mein Putzfrauen-Ich gerade an der Stelle so zurückhält, habe ich noch nicht ergründet...;)

    AntwortenLöschen
  22. sooo, jeetzt habe ich das auch mal gemacht - color key. :) zu sehen unter diesem link :D. [und ich kann wieder links/sachen hier reinkopieren.. super.

    AntwortenLöschen
  23. Danke, hab's mir grade angeschaut - das Programm läuft leider nur auf Windows. Aber Deine Bettwäsche sieht so runtergedimmt sehr cool aus ;).

    AntwortenLöschen
  24. aaalso: die bettwäsche ist überhaupt nicht gedimmt, der rest ist nur auf schwarz/weiß getrimmt :)!

    und der gimp läuft mit allen mir bekannten systemen ^^... siehe www.gimp.org/downloads, da kann man noch weitere systeme ausklappen. ist deins da wirklich nicht dabei? was benutzt du denn exotisches? :)

    AntwortenLöschen