Samstag, 13. Februar 2010

Höhenluft


Am liebsten wohne ich ganz oben, keiner über mir. Einerseits. Andererseits hätte ich furchtbar gern einen Balkon. Beides zusammen - Balkon und ganz oben - ist schwierig zu haben.
Balkon und ganz unten ist eher machbar.
Aber das wäre mir dann doch irgendwie zu weit unten für einen Balkon.

Schwierig. Aber nicht aussichtslos.

Kommentare:

  1. Oh ja - blöde Wohnungssuche!!!!!!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  2. ich drücke weiterundweiterund... :D

    AntwortenLöschen
  3. @Sissy Sisco
    Es ist ein verdammter Vollzeitjob, weil man ja über die ganzen Objekte pausenlos nachdenken und sie vergleichen muss und vernünftig sein und vernünftige Entscheidungen treffen muss und dabei zwangsläufig in Konflikten schmort, nämlich:

    @rebhuhn
    Es spitzt sich zu. Inzwischen steht eine kleine Wahnsinnswohnung ;) gegen eine mittelgroße Durchschnittswohnung. Ich bin grade völlig durch den Wind. Komplett entscheidungsunfähig. Muss und wird sich bis morgen ändern. Danke fürs Drücken... ;)

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja - aber wäre es vernünftig, in eine mittelgroße Durchschnittswohnung zu ziehen, wenn man eine kleine Wahnsinsswohnung haben kann?
    Hmmm schwierig, schwierig - wie viel kleiner ist die Wohnung denn? Stimmt das Preis-Leistungs-Verhältniss denn bei beiden?
    Bin gespannt wie es Dir ergehen wird, wo wir doch in der gleichen Situation sind (also mit der Wohnungssuche......)
    Drücke Dir die Daumen für die richtige Entscheidung!!!

    AntwortenLöschen
  5. Danke, Sissy. Nicht vergessen, meine Suche erstreckt sich auf den Niedrigpreisbereich und damit - fast automatisch - auf eher kleine Wohnungen. D.h. die kleine Wahnsinnswohnung ist im Vergleich zur mittelgroßen Durchschnittswohnung wirklich SEHR klein, so dass 7 qm mehr haben oder nicht haben zu einem interessanten Kriterium wird. Ob jene 7 qm das Zünglein an der Waage spielen werden oder nicht - genau das muss entschieden werden.
    Das P-L-V ist bei beiden Wohnungen OK, obwohl die kleinere Hütte etwas teurer ist, aber halt ca. tausendmal schöner. Schwierig, gell? ;)

    AntwortenLöschen
  6. WAnn fällt denn die Entscheidung??
    Ich denke, ich persönlich würde schöner, aber kleiner wählen...
    Wie "fühlen" sich die Wohnungen denn an? Ohne da jetzt zu sehr das Eso-Mäuschen raushängen lassen zu wollen... aber davon habe ich mich bislang immer leiten lassen...

    AntwortenLöschen
  7. Ich versuche, noch ein paar Tage zum Nachdenken rauszuschinden. Bin immer noch hin und her gerissen. Weißt Du, das mit dem Anfühlen geht in Ordnung - nur, finanzielle Schmerzgrenzen fühlen sich halt auch nicht besonders doll an. Da sind Nüchternheit und Realitätssinn angesagt.

    AntwortenLöschen
  8. Na - ich hatte jetzt vorausgesetzt, dass sich BEIDE Wohnungen innerhalb Deines Limits bewegen... oder fällt eine da deutlich raus?

    AntwortenLöschen
  9. Eher undeutlich... :), aber das reicht schon, um mich in Konflikte zu bringen. Immerhin habe ich noch zwei weitere Tage 'Galgenfrist' bekommen, also erstmal gut durchatmen *schnauf* ;).

    Mal ein anderes Thema :) - macht denn Eure Wohnungs-/Haussuche Fortschritte?

    AntwortenLöschen
  10. Ah - dann wünsche ich weises Abwägen... :))

    Heee... die mit der Haussuche ist doch die Sissy!
    Wir sind die mit dem Haare-vom-Kopf-fressenden-viel-zu-großen-Haus! *lacht*
    ... Und noch so eines würd'ich nicht mal nehmen, wenn man es mir schenkte! ;-P

    AntwortenLöschen
  11. Oh Mann, das darf doch nicht wahr sein. Brit-ta :)! Da kannst Du mal sehen, was für Fehlleistungen mir zur Zeit ganz locker von der Hand gehen. Ich weiß gut, dass Sissy ein Haus/eine Wohnung sucht. Eigentlich. Hab's ja bei ihr gelesen. Und trotzdem...ich neige momentan sehr dazu, Dinge durcheinanderzubringen. Scusi vielmals ;).

    AntwortenLöschen
  12. Hihi... das kenn ich... ich schiebe das dann normalerweise immer auf das Progesteron... ;-)

    AntwortenLöschen
  13. Ha! Kuck Dir meinen Post des Tages an! Druckfrisch! Enjoy it :))!

    AntwortenLöschen
  14. Yep-yep... wobei DIE Dame das wohl eher dem Testosteron anlasten muss... Aber das Zeug verwirrt ja bekanntlich auch nicht schlecht... ;-P

    AntwortenLöschen
  15. Hehe... ich ahb mich immer gewundert, warum auf Alex' Testo-Gel Packung ein kleiner Bogenschütze abgebildet ist... und ich Schäfchen assoziierte das erst mit männlicher Spannkraft oder so was... in Wahrheit ist der da natürlich drauf, weil man für das Zeug 'nen Waffenschein braucht... *seufz* ;-)

    AntwortenLöschen
  16. Waffenschein, weil der Stoff einen so verwirrt? Oder wieso?

    AntwortenLöschen
  17. Pah! "Körpereigener Botenstoff" nennen die das - in Wirklichkeit ist das ein teuflisches Nervengift!
    Das macht hektisch betriebsam, aggressiv und zielorientiert!
    Und wenn Alex mal wieder zu tief ins Testo-Tütchen geguckt hat, verwirrt der MICH!! *lacht*

    AntwortenLöschen