Sonntag, 16. Juni 2013

Sonntagsrätsel


Sonntagabend
erquickend und labend.
Wir machen ein Quiz:
Wer erkennt den Beschiss?

Kommentare:

  1. Und Du?
    Bin ok und helf gerade beim aufräumen. ;~)

    ~~~ kommentarlos ~~~
    Arrest
    https://twitter.com/_ElifYilmaz_/status/346345407762288640/photo/1

    Journalist arrested RT
    https://www.rebelmouse.com/OccupyGezi/181122916.html

    Arrest Arzt
    https://twitter.com/chergul/status/346270417448751104/photo/1

    ~~~Gewalt~~~
    https://twitter.com/pssst_/status/346339207809204226/photo/1

    Gezi Parkı achte auf die Zivilen
    https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=YQnVbLeanBE

    ~~~Provokateur~~~
    http://youtu.be/G7_y7cFOqU0

    ~~~ Medien ~~~~
    https://www.rebelmouse.com/OccupyGezi/181125698.html
    ~~~ Gute Tat ~~~
    A man saved from the savage police today!
    https://www.rebelmouse.com/OccupyGezi/181124063.html
    ...
    Thema Tränengas hätte ich noch einiges und zu dem ein oder anderen Artikel noch ein paar Zusatzinformationen. Ich habe aber keine Ahnung ob das gewünscht ist und Sinn macht.
    Thema Roth(via vice.com)noch was, aber ich muß mich zurückhalten mir ging gestern schon die Hutschnur hoch.Das was heute da aus der rechten Ecke kam,hat se nu och wieder nicht verdient.

    Taksim Square → Red Hack spricht von "Terroristen" bin aber sehr sehr vorsichtig,was da alles auf YouTube wie auch anderswo plaziert wird, da ist 'ne Menge Fake unterwegs.
    Habe einfach keine Lust mich von irgendwelchen Parteien, Religiösen oder sonstwas verarschen zu lassen und versuch mir meine eigene Sichtweise zu erarbeiten.
    melde mich morgen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerade reingepoppt:

      http://youtu.be/gSHAf_VUM-k

      Vergleich mal mit diesem Bild

      https://www.rebelmouse.com/OccupyGezi/181122916.html

      Könnte der verhaftete RT Journalist sein ... ?

      bis morgen M.v.G

      Löschen
    2. Tränengas:

      "We use medicated water", Auskunft der türkischen Polizei zu den chemischen Zusätzen in den Wasserwerfern. Es gibt Bilder, wo sie das Zeug aus blauen Kanistern in die Tanks ihrer Wasserwerfer schütten. FAZ heute: Es handele sich um eine Substanz, die "Verbrennungen ersten Grades erzeugt".

      Löschen
    3. Tränengas in Ankara:
      Auf menschenleeren, weil geräumten Straßen ballern die weiter mit Tränengasgranaten herum. Die Anwohner brüllen aus ihren Wohnungen "Aufhören!", "Wir können nicht mehr atmen!", "Hier leben Leute mit Asthma!", Antwort der Polizei: Sie schmeißt Granaten auf die Häuser und in die Fenster rein.

      Löschen
    4. Fotostrecke mit giftigen chemischen Substanzen", die von der türkischen Polizei eingesetzt werden.

      Die berüchtigten blauen Kanister und das, was sie hinterlassen: Verbrennungen ersten Grades.

      Übrigens, "Made in the USA", der Stoff.

      Löschen
    5. "Thema Roth(via vice.com)noch was, aber ich muß mich zurückhalten mir ging gestern schon die Hutschnur hoch."

      Ja, wenn Dir vor lauter Zähneknirschen die Hutschnur hochgeht, dann kuck Dir halt zum Abreagieren diesen eher einsilbigen Stummfilm an: Madame im aparten Rebellenlook, Blumenröckchen, Flatterschal, schicke hohe Stiefel - hat alles nix genützt, sie wurde des Taksim-Platzes verwiesen. Blöd gelaufen :)

      Löschen
    6. Journalist arrested RT
      Korrektur:
      Der verhaftete Journalist ist @GokhanBicici
      ~~~
      Arrest Arzt
      Quelle chergul: Sorry, diese Seite existiert nicht!
      War auch nicht anders zu erwarten, auf Twitter poppen die fake accounts nur so auf und verschwinden wieder.

      Diesmal via Saša Petricic (CBC TV News) vom 16 Jun 13
      https://twitter.com/sasapetricic/status/346229559068332033

      Achte darauf welche Propaganda da jetzt seit 2 Tagen gefahren wird und welche! Bilder im Stream auftauchen.
      Ich habe irgendwo noch ein Amateurphoto worauf zu erkennen ist, das mehrere in weißen Kitteln (Ärzte?) abgeführt werden.
      ~~~
      Gestern Photographen arrested:
      Italian photographer @StefaniDaniele was detained during the protests in Turkey.
      Bildausschnitt !
      https://twitter.com/VOT99/status/346714940758970369/photo/1
      Gleiches Bild nochmal:
      Achte auf die beiden zivilen Greifer links im Bild → gleiche karrierte Hemden.
      http://multimedia.quotidiano.net/?tipo=photo&media=65610
      ~~~
      Ach ja, da war noch was:
      Terroristen beim plündern ;-)

      Löschen
  2. Die kugelförmigen Gasgranaten mit dem Zünderaufsatz ("Casper") kamen wie im Film "Zaunkämpfe" zu sehen ist, bereits in Wackersdorf zum Einsatz.

    AntwortenLöschen
  3. Thema Gaz - Ok du hast es auf dem Radar. Gut so!
    ~~~
    Nachtrag:
    Zwei Bilder zur der gestern im Stream aufgetauchten Meldungen über 'Abwürfe von Gasbomben aus dem Hubschrauber' ( ? )
    ~~~
    "Alman" (?) konsolonsluguna gaz atildi
    Für mich der Flagge nach das Belgische Konsulat
    https://twitter.com/RojevAgahi/status/344325097806524416/photo/1

    gas bomb thrown into Dutch Consulate by police in Istanbul
    https://twitter.com/birsenbirdir/status/346322566207643648/photo/1

    Mal im Auge behalten bin!
    Ich bin aber sehr vorsichtig, weil die Quellen nicht offen liegen. Beide Photos wurden aber offensichtlich von Botschaftspersonal erstellt.
    Zeitpunkt unbekannt!
    Es wird mit allen dreckigen Mitteln gekämpft und ich habe keinen Bock auf irgendwelche Tatarenmeldungen reinzufallen.

    Also von daher_BITTE_ALLES_was ich hier verlinke, immer mit einer gewissen Skepsis und gesundem Verstand betrachten. Ich bemüh mich so neutral wie möglich zu bleiben und laß mich von Niemandem vor den Karren spannen. Danke!
    ~~~
    Wen auch immer es interessiert:

    Kurze Zusammenfassung der Gezi Park Proteste von Oct. 31, 2012 bis Jun. 13 2013

    Timeline of Gezi Park protests
    via ISTANBUL- Hürriyet Daily News

    ~~~ vor Ort ~~~

    Sleepless in Istanbul III
    via libcom.org | by Dominic Jun 16 2013 23:23
    p.s.
    Macht es eigentlich Sinn zu Deinen anderen Artikel 'Nachträge' zu bringen, bzw. Kommentare einzustellen? Müßte aber sortieren,ist also auch für mich eine Zeitfrage.
    Antworte wann immer Du kannst, also völlig ohne Verpflichtung oder Zwang.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zu Deiner letzten Frage: Bitte pack Deine Beiträge einfach unter den jeweils aktuellen Post, mit kurzen Stichworten, ich klamüsere das dann aus, kein Problem, und vielen, vielen Dank für Deine Ausbeute!

      "Sleepless in Istanbul III":

      Diese Reportage aus der subjektiven Sicht eines Kämpfenden hat mich schwer beeindruckt, dieser emotionale Strudel, in den er/sie hineingerissen wird, dieses Wechselspiel aus äußerster Bedrohtheit einerseits, andererseits Mut, Kraft und Freude aus der solidarischen Unterstützung anderer Kämpfender schöpfend, dieses Sichverschieben der Perspektive und Fokussieren auf das, was im Augenblick zählt, dieses unbedingte Dranbleibenwollen, und dann dieser Satz (bezüglich des Generalstreiks): "... you can't just sit down at the keyboard, and call the working class out." Dieses fast euphorische Bewusstsein von der Grenzenlosigkeit des Protestes und zugleich knallharter Realitätssinn dessen, was möglich scheint und wo ganz klar die Grenzen liegen. Sehr, sehr bewegend und sehr zum Nachdenken anregend.

      Löschen
  4. Impressionen

    Aus dem Photostream von gestern abend ca. 23.30 Uhr :

    Bewaffneter Terrorist
    https://twitter.com/zugbuo/status/346383294264397824/photo/1
    ~~~
    Museum of Innocence [sic!]
    https://www.rebelmouse.com/OccupyGezi/181161669.html
    ~~~
    Tapfere Journalisten ?!
    https://twitter.com/kemalalp_taylan/status/346290998357413888/photo/1
    ~~~
    Deine Freunde und Helfer ...
    https://twitter.com/ihdcezaevi/status/346377114804695041/photo/1
    ~~~
    Sonntagsspaziergang in Istanbul o.W.
    https://www.rebelmouse.com/OccupyGezi/181168458.html
    ~~~
    Garantiert nicht! der Manager von der HSBC Bank
    https://www.rebelmouse.com/OccupyGezi/izmirde_yaraticilik_sinir_tani-181168372.html
    ...
    bin jetzt für eine Weile offline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Tapfere Journalisten?!"

      Ja, das sind Bilder, die mich schwer in Konflikte stürzen, auch weil sie mich erinnern, wie ich die fotografierenden Journalisten bei Blockupy in Frankfurt erlebt habe. Einerseits natürlich hochgradig wichtig, dass sie das aus nächster Nähe dokumentieren, was da vor ihrer Kamera passiert, außerdem gehört es zu ihrem Job. Andererseits mitunter regelrecht abstoßend, weil es an Bluthunde erinnert, die auf Biegen und Brechen hinter der blutrünstigen Story her sind, während vor ihren Augen (also ihrer Kamera) Menschen zu blutigem Klump geschlagen werden. Fühlt sich extrem ambivalent an, muss man aber, glaube ich, aushalten, diese Ambivalenz. Auch wenn's manchmal sehr schwer fällt.

      Löschen
    2. Re "Tapfere Journalisten?!"
      Aus einer anderen Perspektive:
      http://www.kibristahaber.com/dunyadan_gezi_parki_tepkisi-h98477.html

      Löschen
  5. http://www.zeit.de/politik/ausland/2013-06/merkel-tuerkei-kritik

    Ich glaube, ich muss kotzen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh je, Frau Merkel ist was? "Erschrocken". Yo my. Es menschelt und tümelt mit voller Breitseite. Wahlkampf halt. Geht nun mal nicht ohne Eimer :)

      Löschen
    2. Aus einem Kommentar zu Merkels Kommentar:

      "Der einzige Unterschied zwischen dem deutschen Durchgreifen bei #Blockupy und dem türkischen Durchgreifen bei #OccupyGezi ist ein gradueller, ein Unterschied in der Effizienz (des Durchgreifens) - und kein Unterschied in der Sache. Vielmehr ist der deutsche Polizeiapparat so erschreckend effizient bei der Ausführung seiner Aufgabe staatlichen Repression, dass er gar nicht auf solch heftige Formen der Gewalt zurückgreifen muss wie in der Türkei zu beobachten ist. Aber dies ändert nichts am Wesen des deutschen Staates oder der Funktion der deutschen Polizei, den öffentlichen Widerspruch zu unterdrücken, wann immer und wie immer dieser sich erhebt, und zwar so schnell und gründlich wie nur möglich."

      Löschen
  6. @ Mrs. Mop 17. Juni 2013 22:59

    Info zu Deinem *einsilbigen Stummfilm* → Quelle SenderHalk TV Danke!
    @ZDF Zuschauer
    2 Minuten Video von dem NOS Korrespondenten Bram Vermeulen über die Rolle und die Macher des im wahrsten Sinnes des Wortes
    "Volkssender" Halk TV. Hut ab vor so viel Courage!

    http://nos.nl/video/519342-turkse-omroep-spint-garen-bij-demonstraties.html

    Vermeulen bringts mal wieder auf den Punkt ... ;~)
    BILDet Euch selber!
    ~~~
    Wer immer auch Lust ...
    Augenzeugen Bericht über die Tränengas-Attacke im Divan-Hotel
    und das Taschentuch dazu hat:
    ... unter anderm auch mehr zu Claudia Roth und ihrer Begleiterin die Leiterin der Heinrich-Böll-Stiftung Dr. Ulrike Dufner [s. *einsilbigen Stummfilm*]
    In Istanbul ist die Zeit der Verhandlungen vorbei
    [via vice.com | Matern Boeselager]
    ~~~
    @Claudia
    Überlaß das demonstrieren den fitteren Omas!
    ~~~
    @FAZ -Leser ...
    Kurzinfo zu Matern Boeselager
    Ursprünglich kam Matern vor acht Monaten nach Istanbul, um irgendwas mit Internet zu machen oder sich zum Tätowierer ausbilden zu lassen. Dann saß er aber meistens herum und ärgerte sich über die Bierpreise, als sich die Stadt plötzlich in ein Schlachtfeld verwandelte. Seitdem versucht er, mit dem Chaos dort Schritt zu halten. Wenn ihn das ganze Gas nicht bald völlig verschallert hat, hat er uns versprochen, auch mal was Analytisches zu der Situation zu schreiben, damit wir einen noch besseren Überblick über die Lage bekommen.

    Jemand Infos ob und wie dieser 'Auftritt' in der sonstigen 'Presse' vermangelt wird bzw. wurde? Danke!

    AntwortenLöschen
  7. Über die gestrige Aktion standing Man | via inenart.eu | Sabine Küper-Büsch

    Standing Man / Duran Adam

    Written by Jannika Fandrich on June 18, 2013. Posted in çapuling, Creative Cluster

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nachtrag:

      The standing Man - und Looters bei der Arbeit.

      Wer das video noch nicht kennt, unbedingt anschauen! ;~)

      Löschen
    2. Wie lustig, ich wollte grade eben genau dieses Video verlinken! Ich habe allergrößten Respekt vor dieser kreativen, aus der Not geborenen Form des Protestes, die ist so raffiniert und so schlicht und so wirkungsvoll. Bei Hürriyet TV gibt es ein paar interessante Videos dazu.

      Löschen
  8. Für die Betroffenheitsbeauftragte und Weinkönigin der Grünen war dies anscheinend ein willkommener Anlass zur Selbstinszenierung. Aus den Zeiten von Ton-Steine-Scherben ("Die letzte Schlacht gewinnen wir") dürfte ihr doch bekannt gewesen sein, was sie erwartet.

    Guxu hier:
    http://www.youtube.com/watch?v=DW_yZdSUV_4
    Zit. "Ich liebe die Konflikte in der Türke!"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @altautonomer
      Mich interessiert keine schmierige und billigste Spiegel TV Propaganda, kommentiert von Maria Gresz. Und schon gar nicht irgendwelche uralt Video Clips und Auszüge aus einem Interview, welches Frau Roth vor längerer Zeit auf der ITB gegeben hat. Zudem, Propaganda aus der rechten Ecke geht mir glatt am Arsch vorbei. Mach Dir bitte ein paar Gedanken darüber, welche Youtube-Kanäle du verlinkst und warum.
      Meine Frage bezog sich auf das aktuelle Geschehen (s. Kommentar Mrs.Mop, ganz einfach aus dem Grunde, weil ich deutschsprachige Medien z.Z. wenig lese. Hätte ja sein können, daß jemand da sachlichere Informationen hat. Bissige Kommentare zu Frau Roth ja, aber Bitte keine billige Polemik.
      Danke

      Löschen
  9. Mitzerl: Polemik ist auch ein Stilmittel der Kritik und ich erwarte von andern Usern so viel Liberalität, dass sie mir zugestehen, das Stilmittel der Kritik selbst zu wählen und mich nicht oberschulmeisterlich zurechweisen, ich möge mal darüber nachdenken warum.....usw.

    Ich kritisiere ja auch nicht Dein Kokettieren mit den vielen Verweisen auf ganz exclusive Informationsquellen.

    Claudia Roth hat gesagt, was ich oben zitierte. Nicht Maria Gresz. Und Claudia Roth ist immerhin nicht irgendein Mitglied der B90/Grünen, sondern deren Bundesvorsitzende, mithin einer Partei, die sich in Bezug auf Polizeigewalt (Achtung, jetzt kommt nicht polemische Kritik) unter anderem folgenden schwarzen Flecken in ihrer Vita vorhalten lassen müßte:

    "Kurz vor dem alles entscheidenden Bundestagswahlkampf wurde die grüne Bundestagsabgeordnete Gila
    Altmann bei der großen Anti-Castor-Demonstration am 19. März 1998 in Ahaus auf dem Heimweg von
    Polizisten krankenhausreif geschlagen. Diagnose: Schädelhirntrauma ersten Grades. Verantwortlich: Der
    neue Polizeipräsident von Münster, Hubert Wimber, ein Grüner. Altmann wurde dazu gebracht, den Fall
    nicht an die große Glocke zu hängen."

    .......und manchmal benutze ich auch gerne das Stilmittel der Polemik, um diese Heuchler vorzuführen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dein Kokettieren mit den vielen Verweisen auf "ganz exclusive Informationsquellen".
      Was für eine blödsinnige Antwort.
      Keine weiteren Fragen mehr der Herr ... *plonk*

      Löschen
  10. Überall dort, wo der Altautonome auftaucht, gibt es Streit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @der Herr Karl
      Das ist so nicht ganz richtig. Dazu braucht es in der Regel den Betreiber eines Denunziationsblogs namens »der Herr Karl«.
      Für alle Interessierten: Dieser Troll betreibt einen Blog namens
      Flatterwatch
      Sehen, staunen, erbrechen.

      Löschen