Montag, 28. Juni 2010

Mut zur Lücke


Mir reicht's. Mir ist warm. Mir ist viel zu warm. Warum kühlt das nicht ab, wenigstens ein bisschen, wenigstens am Abend? Oder wird es neuerdings auf die Nacht zu immer wärmer statt kälter? Habe ich irgend etwas verpasst? Den neuesten Klimaschocker?

Ist mir warm.

Letzten Sommer (war es da überhaupt so heiß? Muss wohl.) war es mir abends auch manchmal viel zu warm, so um den Kopf herum, den man ja braucht, wenn man am Abend noch bloggen will. Die lästige Kopfhitze hatte ich damals genial ausgetrickst mit einer eisgekühlten Migränebrille rund um die Augen. Das Wunderdings hatte ich mir extra zu diesem Zweck (bin gottlob ein migränefreier Mensch) gekauft - es funktionierte hervorragend über gut 20 bis 30 Minuten.

Tut es in diesen Tagen nicht. Zwar kühlt die Brille immer noch phantastisch und macht einen klaren Kopf, aber nur für ganz kurze Zeit - höchstens zwei Minuten -, weil dann das Internet wieder mal abstürzt; ein Vorgang, der bekanntlich das Blut zu Kopf steigen lässt. The heat is on. Da soll ein Mensch bloggen.



Kommentare:

  1. Hatte ich letzte Woche auch. Wie von Geisterhand ging ums Verrecken zwei Tage lang das Internet nicht. So wirr, wie ich im Kopf war, hat es sich wohl auf´s www-going übertragen.

    LG Pokahonta

    AntwortenLöschen
  2. Und wenn de bei dem Wetter nen gebochenes sprungelenck hast, mit kruecken laufen musst. Dannnn weiste was schwitzen heißt. Aua :-((.
    Kaychen

    AntwortenLöschen
  3. Mut zur Krücke, fällt mir dazu ein.

    AntwortenLöschen