Freitag, 11. September 2009

Bankgeheimnis


Kommentare:

  1. mann, lädt der apfel auf der bank zum verweilen ein! wo haben Sie die denn aufgetrieben - zufall?

    AntwortenLöschen
  2. Die Bank stand einfach so da in einem sympathisch verwahrlosten Garten.

    AntwortenLöschen
  3. Erinnert mich so an Effi Briest... ;)

    AntwortenLöschen
  4. @Mary Malloy
    Hey, das ist gut! "Spuk wird nie gemacht, Spuk ist natürlich" - Fontane und sein geheimnisvoller Realismus (sag ich mal freihändig). Eine traumverlorene Bank, wie geschaffen für das Fräulein Briest... ;).

    AntwortenLöschen