Mittwoch, 31. Oktober 2012

Stromverteiler


Stadt ohne Strom

Mann mit Strom

Kommentare:

  1. Das Bild spricht für sich selbst! Bitte auf deine Wellt aufpassen!

    AntwortenLöschen
  2. Schaut aus wie aufm Occupycamp.....;-))

    Gruss Kay

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie, oben oder unten? Oder gar beide :))?

      Löschen
    2. Unne.....Ist doch klar...Obbe ach aber ich mein unne...

      Gruss Kay

      Löschen
  3. Wir sind vom Strom total abhängig geworden. Wie machten die das nur im Mittelalter ohne Strom - waren die vielleicht glücklicher?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Wie machten die das nur im Mittelalter ohne Strom - waren die vielleicht glücklicher?"

      Wie man's nimmt. Dafür gab es im Mittelalter Ratten ohne Ende. Die gibt es in NYC allerdings auch - es wird geschätzt, dass ca. die Hälfte der Ratten in den U-Bahnschächten ertrunken ist und die andere Hälfte jetzt nach oben kommt (gute Schwimmer, gute Kletterer). Bei einer geschätzten Gesamtrattenpopulation in NYC von 8 bis 32 Millionen kann sich da durchaus etwas zusammenrotten, und sei es eine flächendeckende Seuchengefahr, die wir - mit dem Mittelalter - als überwunden glaubten.

      Löschen