Sonntag, 6. März 2011

Zugluft



De Zoch kütt, sagen die in Köln um diese Jahreszeit, glaube ich.

Das muss man sich so vorstellen: Man geht durch den Zug und denkt nichts Böses, und plötzlich kütt de Zoch an einem vorbei. Einfach so.

Dann kütt der nächste Zoch und dann noch ein Zoch, und vor lauter Züchen - oder sagen die im Rheinland Zöchen? - kommt man überhaupt nicht mehr zum Zug. Wenn sich das dann aufs Bloggen niederschlägt, spricht man von einem Entzuch.

Halt nein, in dem Fall muss es wohl Entzoch heißen. Oder so.

Kommentare:

  1. Da warst Du halt nicht züchich jenoch unterwegs jewese. Da fehlte wohl ein wenig Zuck (oder wird jetzt daraus auch schon Zoch?).

    Ich hör´ schon auf. Sonst wird´s endgültig zochig-zotig. ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Bitte, ich war hundertprozent züchtig unterwegs gewesen. Das hat den Zoch aber in keiner Weise von seinem Treiben abgehalten ;).

    AntwortenLöschen