Sonntag, 4. Oktober 2009

Bike Sharing


Dolles Ding, so ein Tandem.


Als Tandem bezeichnet man ein Fahrrad, das gleichzeitig von zwei hintereinander sitzenden Personen genutzt werden kann.
Steht so bei Wikipedia.

Anders verhält es sich beim sogenannten Nebeneinandem. Doch, das gibt es. Sitzen nämlich die beiden Fahrer nebeneinander, spricht man von einem Nebeneinandem. "Schatz, lass den Wagen in der Garage, wir nehmen das Nebeneinandem." Welch ein Wortungeheuer.
Beliebt ist das Nebeneinandem übrigens bei Radlern, die sich gerne während der Fahrt unterhalten. Dies macht die Nebeneinandems sehr unbeliebt bei Radlern, die sich ungern während der Fahrt unterhalten.
Gottseidank ist mir noch nie ein Nebeneinandem begegnet.

Kommentare:

  1. als ich klein war, waren wir mit ungelogen 5 leuten auf einem rad unterwegs, wenn auch nur ein paar meter ;). zwei auf dem gepäckträger, einer auf dem sattel sitzend, einer im stehen fahrend und einer auf der lenkstange. war immer sehr aufregend!

    AntwortenLöschen
  2. Kenne ich, war immer Mordsgaudi. Sieht man heute selten. Dafür gibt's heute sogenannte ConferenceBikes (Wikipedia): sternförmig angeordnet, 7 Leute radeln gleichzeitig und unterhalten sich dabei. Soll angeblich hohen Spassfaktor haben ;).

    AntwortenLöschen
  3. Is ja irre! Sachen gibt's! Da hab ich ja mit meinem Rad schon manchmal mit den engen Straßen zu tun, aber so... Uijuijui!

    AntwortenLöschen