Sonntag, 10. Januar 2010

Schneehasen


Stell' dir vor, eine Horde Jugendlicher wirft sich wie auf Kommando mit einem lauten Schrei in den Schnee, breitbeinig und kopfüber. Bleibt drei, vier Sekunden regungslos liegen. Dann rappeln sich alle mit einer Rolle rückwärts wieder hoch, begutachten johlend ihre Körperabdrücke und rennen brüllend und bester Laune davon.

Und du stehst da und denkst: nanu. War das jetzt ein Flashmob oder was? Weil - man weiß nicht recht, worum es geht, aber Spass gemacht hat es auf jeden Fall. So rein victorymäßig gesehen, sag' ich mal hypothetisch.

Kommentare:

  1. hmhm, das verstehe ich vom ablauf nicht :). haben sie sich rückwärts da runter geschmissen? dann respekt! und sonst... äh - sie lagen am ende da schon mit beinen nach oben, oder? sonst wären die abdrücke irgendwie mysteriös. und dann rolle rückwärts... äh - achso. den teil hab' ich verstanden ;).

    AntwortenLöschen
  2. Man muss es gesehen haben...:), also, die sind unten hingesprungen, wo die Schräge beginnt, haben sich auf den Hintern gesetzt (Gesicht zur Schräge), die Beine gehoben und dann Unterkörper+Beine praktisch in den Schnee fallen lassen, platsch, und sich in dieser Position ein wenig nach oben gerobbt, aus dem Ellbogenstütz. Die müssen geübt haben, ging ruckzuck...:).

    AntwortenLöschen